Zum Inhalt springen

Die Universität Passau fokussiert ihre Forschung auf die Themenschwerpunkte „Digitalisierung, vernetzte Gesellschaft und (Internet)Kulturen“, „Europa und globaler Wandel“ sowie „Migration, nachhaltige Entwicklung und gerechte Ordnung“. Das Digitale Forschungsmagazin begleitet herausragende Forschungsvorhaben, die die strategische Ausrichtung der Universität stärken, hochwertig im Netz und bereitet diese journalistisch auf.

Nachhaltige Entwicklung

Projekte zum Themenschwerpunkt "Migration, nachhaltige Entwicklung und gerechte Ordnung"

Wissenschaftlicher Nachwuchs

Aktuelles Thema

Ein Mensch hält ein Smartphone vor einer Backsteinmauer. Auf dem Display erscheint das selbe Bild, das wir gerade betrachten erneut. Darin erneut und so fort.

PD Dr. Jörg Scheffer erklärt im Interview, wie Digitalisierung bestehende gesellschaftliche Verhältnisse festigen kann und damit Aufstiegschancen massiv beschneidet.

Projekte zum Themenschwerpunkt "Digitalisierung, vernetzte Gesellschaft und (Internet)Kulturen"

Plattform-Ökonomie

Interdisziplinäres Organisations-Team der DPE Ringvorlesung an der Universität Passau

Das interdisziplinäre Team, das die hochkarätige Vortragsreihe zum Thema „Digital Platform Ecosystems“ im Sommersemester 2021 ausgerichtet hat, zieht im Video (Englisch) Bilanz und verrät, was es aus den Vorträgen gelernt hat.

Digitalisierung und Privatheit

Das Passauer DFG-Graduiertenkolleg 1681/2 „Privatheit und Digitalisierung“ kommt zum Ende, doch das Thema ist aktueller denn je. Interdisziplinäre Privatheitsforschung zwischen juristischer und philosophischer Fakultät im Video.

Wissenstransfer

Blaue Zeichnung verschiedenster Transportmittel: Zug, Linienbus, Lastenfahrrad, Drohne...

Mobilität ist ein Megatrend. Jede und jeder von uns möchte und muss mobil sein. Wer nicht mobil ist, bleibt stehen. Auch das Zusammenspiel von Wirtschaft, Politik und Wissenschaft spielt dabei eine wichtige Rolle. Warum?

Prof. Dr.-Ing. Hermann de Meer

Stromnetz fit für Erneuerbare machen: Das 3sat-Wissenschaftsmagazin NANO hat Prof. Dr.-Ing. de Meer zum EU-Projekt EasyRes befragt.

Diese Seite teilen

Beim Anzeigen des Videos wird Ihre IP-Adresse an einen externen Server (Vimeo.com) gesendet.

Video anzeigen