Zum Inhalt springen

Die Universität Passau fokussiert ihre Forschung auf die Themenschwerpunkte „Digitalisierung, vernetzte Gesellschaft und (Internet)Kulturen“, „Europa und globaler Wandel“ sowie „Migration, nachhaltige Entwicklung und gerechte Ordnung“. Das Digitale Forschungsmagazin begleitet herausragende Forschungsvorhaben, die die strategische Ausrichtung der Universität stärken, hochwertig im Netz und bereitet diese journalistisch auf.

Cyber<>Spaces

Wissenschaftlicher Nachwuchs

Andreas Dengel mit VR-Brille bei der Präsentation der virtuellen Umgebungen im Rahmen einer Ausstellung im Didaktischen Labor der Universität Passau.

Schon lange vor dem coronabedingten Aufschwung des Online-Learnings haben sich Dr. Andreas Dengel und Prof. Dr. Jutta Mägdefrau mit dem Thema „Immersive Learning“ auseinandergesetzt. Jetzt ist ihre Forschungsarbeit erneut ausgezeichnet worden.

Projekte zum Themenschwerpunkt "Digitalisierung, vernetzte Gesellschaft und (Internet)Kulturen"

Nachhaltige Entwicklung

Setzling in menschlicher Hand - wie lässt sich Wachstum umwelt- und sozialverträglich gestalten? Symbolbild: Colourbox

Wie sieht gutes Management für die Zukunft aus? Dr. Annekatrin Meißner vom Institut für Angewandte Ethik in Wirtschaft, Aus- und Weiterbildung über Mitarbeiter- und Unternehmensführung, Konsumverhalten und Ethik. Von Nicola Jacobi

Passauer Universitäts-Perspektiven

Pressekonferenz während der Coronakrise. Symbolbild: Colourbox

Mit ihrer Analyse der Sendungen „ARD Extra – Die Coronalage“ und „ZDF Spezial“ haben die Kulturwissenschaftler PD Dr. Dennis Gräf und Dr. Martin Hennig eine Debatte über Aufgabe und Selbstverständnis des Krisenjournalismus ausgelöst.

Denker-Statue mit Alltagsmaske in der Passauer Fußgängerzone; Foto: Studio Weichselbaumer

Wie verändert uns die Corona-Pandemie? In der Reihe "Passauer Universitäts-Perspektiven" beschäftigen sich Forscherinnen und Forscher fakultätsübergreifend mit den Auswirkungen der Krise.

Diese Seite teilen