Zum Inhalt springen

Digitalisierung

Passau wird sich über alle Fakultäten hinweg als Zentrum für kritische und konstruktive Reflexion und Beforschung des „Digitalen Zeitalters“ entwickeln und bewähren.  Mit dem Digitalisierungs-Hub wird eine offene Kooperations- und Austauschplattform zur Vernetzung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit Interesse an interdisziplinärer KI-Forschung und der Weiterentwicklung der Themenfelder der Digitalisierung unter Einbeziehung des Transferbereichs geschaffen. Eine hervorragende Basis bildet der Ausbau der Fakultäten der Universität Passau mit den Professuren aus dem Programm „Technik plus“ und der Hightech Agenda Bayern.

Projekte zum Schwerpunkt Digitalisierung

Unsere Stärken

Profil der Universität Passau. Die Universität Passau setzt sich an ihren Fakultäten mit Grundlagen der Digitalisierung als auch mit deren Auswirkungen erfolgreich auseinander. Die Forschung im Themengebiet Digitalisierung findet konzentriert und interdisziplinär in mehreren Instituten und Zentren der Universität statt:

Beim Anzeigen des Videos wird Ihre IP-Adresse an einen externen Server (Vimeo.com) gesendet.

Video anzeigen
/uploads/tx_upatheme/vimeo-8453b81b67811ec6cb7945133a2e2b5a4da28b3e.jpg

International und interdisziplinär. Die Universität fördert die initiale Forschung in besonderem Maße durch das Passau International Centre for Advanced Interdisciplinary Studies (PICAIS) Hier wird der Austausch mit erfahrenen Persönlichkeiten der Wissenschaft innerhalb der Universität ortsgebunden realisiert. Der Campus wird  zum Ort der Begegnung. Das Konzept gibt dabei aber auch Raum für Förderung innovativer auswärtiger Forscherinnen und Forscher, die den Passauer Diskurs beflügeln können.

Exzellente Bedingungen für den Nachwuchs. Die Universität Passau sieht in der hervorragenden Förderung ihres wissenschaftlichen Nachwuchses einen wichtigen Baustein für Exzellenz in der Forschung. Das zeigt sich an der erfolgreichen Einwerbung besonderer Fördermittel und deren Umsetzung. Beispiele dafür sind die DFG-Graduiertenkollege 2720 "Digital Platform Ecosystems (DPE)" und 1681 „Privatheit und Digitalisierung“, interdisziplinär positionierte Nachwuchsforschungsgruppen sowie die Einrichtung zweier Zertifikatsstudienprogramme im Bereich "Digital Technology and Entrepreneurship", ebenfalls  gefördert vom Bayerischen Wissenschaftsministerium.

Beiträge im Forschungsmagazin

Prof. Dr. Guido Pollak
Prof. Dr. Guido Pollak
Beitrag

Lehrerbildung im digitalen Zeitalter: Der Pädagoge Prof. Dr. Guido Pollak gewährt Einblicke in den „Information & Media...

Dr. Sarah Makeschin im Gespräch mit Kathrin Haimerl. Foto: Ulrich Schwarz/Universität Passau
Dr. Sarah Makeschin im Gespräch mit Kathrin Haimerl. Foto: Ulrich Schwarz/Universität Passau
Beitrag

Im SKILL-Teilprojekt "Information & Media Literacy" überlegen Dozierende und Lehramtsstudierende, wie sie nachfolgende...

Dr. Daniel Schnurr, Leiter der ZD.B-Forschungsgruppe Data Policies
Dr. Daniel Schnurr, Leiter der ZD.B-Forschungsgruppe Data Policies
Beitrag

Dr. Daniel Schnurr, Leiter der Forschungsgruppe Data Policies, spricht im Video über den Wert der Daten und wie...

Prof. Dr. Rüdiger Harnisch
Prof. Dr. Rüdiger Harnisch
Profil

Prof. Dr. Rüdiger Harnisch ist Inhaber des Lehrstuhls für Deutsche Sprachwissenschaft an der Universität Passau. Er ist...

Diese Seite teilen

Beim Anzeigen des Videos wird Ihre IP-Adresse an einen externen Server (Vimeo.com) gesendet.

Video anzeigen