Zum Inhalt springen

Digitalisierung, vernetzte Gesellschaft und (Internet)Kulturen

Seit 2011 hat sich die Universität Passau konsequent, fakultätsübergreifend und interdisziplinär mit einer globalen Entwicklung auseinandergesetzt: den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler entwickelten daraus den Schwerpunkt "Digitalisierung, vernetzte Gesellschaft und (Internet)Kulturen”.

EU-Projekt IMPRESS weckt mit Lernspielen Interesse an Software-Tests
EU-Projekt IMPRESS weckt mit Lernspielen Interesse an Software-Tests
Projekt

Software zu testen ist unheimlich wichtig - aber langweilig. Der Passauer Informatiker Prof. Dr. Gordon Fraser ist an...

Labor für Kulturgutdigitalisierung
Labor für Kulturgutdigitalisierung
Beitrag

Netzwerkforschung ist eine tragende Säule der Digital Humanities. Dreh- und Angelpunkt für die auf Vernetzung...

DFG-Projekt Webarchive - Wie lässt sich das Internet für die Nachwelt archivieren?
DFG-Projekt Webarchive - Wie lässt sich das Internet für die Nachwelt archivieren?
Projekt

Was könnte Historikerinnen und Historiker im Jahr 2058 am Online-Wahlkampf in Bayern 2018 interessieren? Ein Team der...

ViSIT - virtuelles Museum für Passau und Kufstein; im Bild: Veste Oberhaus
ViSIT - virtuelles Museum für Passau und Kufstein; im Bild: Veste Oberhaus
Projekt

Das im Progamm Interreg Bayern-Österreich 2014–2020 des EFRE geförderte Projekt ViSIT nutzt den digitalen Strukturwandel...

Think Tank "Information & Media Literacy"

Lehramtsstudent Hannes Wenzel hat im Wintersemester 2017/2018 den „Information & Media Literacy Think Tank“ besucht und...

Ökonomen aus Passau haben diskriminierende Praktiken der Tech-Giganten untersucht.
Ökonomen aus Passau haben diskriminierende Praktiken der Tech-Giganten untersucht.
Beitrag

Sollte man diskriminierende Praktiken der Tech-Giganten von vorneherein verbieten? Nein, sagen Ökonomen aus Passau und...

Dr. Daniel Schnurr, Leiter der ZD.B-Nachwuchsforschungsgruppe Data Policies, im Video-Interview
Dr. Daniel Schnurr, Leiter der ZD.B-Nachwuchsforschungsgruppe Data Policies, im Video-Interview
Beitrag

Dr. Daniel Schnurr, Leiter der Forschungsgruppe Data Policies, spricht im Video-Interview über die Konsequenzen aus dem...

Neues Recht auf Datenportabilität: User können personenbezogene Daten umziehen
Neues Recht auf Datenportabilität: User können personenbezogene Daten umziehen
Beitrag

Dank der DSGVO können Nutzerinnen und Nutzer personenbezogene Daten umziehen. Der Passauer Wirtschaftsingenieur Michael...

Werkzeuge für präzise Prognosen mit Big Data
Werkzeuge für präzise Prognosen mit Big Data
Projekt

Prescriptive Analytics stehen für eine der wichtigsten Entwicklungen im Bereich Big Data: Die Modelle liefern exakte...

Die Mitglieder des DFG-Graduiertenkollegs "Privatheit und Digitalisierung", Dr. Martin Hennig, Miriam Piegsa und Lukas Edeler, über die Erkenntnisse aus der Ringvorlesung "Narrative der Überwachung".
Die Mitglieder des DFG-Graduiertenkollegs "Privatheit und Digitalisierung", Dr. Martin Hennig, Miriam Piegsa und Lukas Edeler, über die Erkenntnisse aus der Ringvorlesung "Narrative der Überwachung".
Ringvorlesung

Von TV-Dokumentationen bis zur Geschichtsschreibung: Narrative der Überwachung sind in vielen Bereichen wirksam - auch...

Diese Seite teilen