Zum Inhalt springen
Prof. Dr. Thomas Widjaja

Prof. Dr. Thomas Widjaja

Prof. Dr. Thomas Widjaja ist seit 2016 Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Betriebliche Informationssysteme. Er ist Projektleiter im DFG Graduiertenkolleg 2720 „Digital Platform Ecosystems (DPE) – Digitale plattformbasierte Wertschöpfung und ihre Implikationen für Datenaustausch, Organisation und sozioökonomische Entwicklung“. Prof. Dr. Widjaja promovierte und habilitierte an der Technischen Universität Darmstadt. Er war Gastwissensschaftler an der University of Maryland in Washington, an der IESE Business School in Barcelona und an der University of British Columbia in Vancouver.

Prof. Dr. Thomas Widjaja ist seit 2016 Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Betriebliche Informationssysteme. Er ist Projektleiter im DFG Graduiertenkolleg 2720 „Digital Platform Ecosystems (DPE) – Digitale plattformbasierte Wertschöpfung und ihre Implikationen für Datenaustausch, Organisation und sozioökonomische Entwicklung“. Prof. Dr. Widjaja promovierte und habilitierte an der Technischen Universität Darmstadt. Er war Gastwissensschaftler an der University of Maryland in Washington, an der IESE Business School in Barcelona und an der University of British Columbia in Vancouver.

"In meiner Forschung beschäftige ich mich unter anderem damit, wie der Nutzerinnen und Nutzer von digitalen Diensten über Datenpreisgaben an Unternehmen entscheiden. Welche Auswirkungen hat es auf die individuellen Entscheidungsprozesse, wenn die persönlichen Daten nicht nur an ein Unternehmen, sondern an ganze Firmen-Netzwerke oder digitale Plattformen preisgegeben werden? Diese Frage ist sowohl aus Sicht der Unternehmen als auch aus Sicht der Nutzerinnen und Nutzer interessant. Den interdisziplinären Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Fächern finde ich hier besonders wertvoll."

Mehr zur Forschung

Prof. Dr. Widjaja widmet sich vor allem datenbasierten Geschäftsmodellen, dem IT-Architekturmanagement betrieblicher Informationssysteme und digitalen Dienstleistungen.
Mehr zu Prof. Dr. Widjajas Forschungsschwerpunkten

Beiträge im Forschungsmagazin

The conference room at the Bavarian Academy of Sciences and Arts.

Die Tagung "Vektoren der Datenpreisgabe" an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften verdeutlichte die Notwendigkeit einer interdisziplinären Analyse der persönlichen Preisgabeentscheidung - und gab dem Projektteam viele Denkanstöße.

Interdisziplinäres Organisations-Team der DPE Ringvorlesung an der Universität Passau

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet zur weiteren Stärkung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in frühen Karrierephasen 14 neue Graduiertenkollegs (GRK) ein – eines davon an der Universität Passau.

Wirtschaftsinformatiker Philipp Sleziona und Marketingforscherin Alina Grüner; Foto: Studio Weichselbaumer

Marketingforscherin Alina Grüner und Wirtschaftsinformatiker Philipp Sleziona forschen in einem DFG-Projekt zum Moment der Entscheidung, wenn Nutzerinnen und Nutzer ihre Daten freigeben. Von Kathrin Haimerl

Professor Thomas Widjaja

Professor Robert Gregory von der University of Virginia eröffnet unsere hochkarätige Vortragsreihe "Digital Platform Ecosystems (DPE)". Professor Thomas Widjaja verrät, warum er sich auf den Vortrag freut.

Diese Seite teilen

Beim Anzeigen des Videos wird Ihre IP-Adresse an einen externen Server (Vimeo.com) gesendet.

Video anzeigen