Zum Inhalt springen
Prof. Dr. Stefan Katzenbeisser

Prof. Dr. Stefan Katzenbeisser

Prof.Dr. Stefan Katzenbeisser ist seit April 2019 Inhaber des Lehrstuhls für Technische Informatik an der Universität Passau. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Cybersicherheit für eingebettete Systeme, der sicheren kritischen Infrastrukturen sowie dem technischen Datenschutz. Er ist Mitglied der Association for Computing Machinery (ACM), der Gesellschaft für Informatik (GI) und Senior Member des Institute for Electrical and Electronics (IEEE). Darüber hinaus leitet er ein Teilprojekt zur angewandten Kryptographie am DFG-Sonderforschungsbereich CROSSING an der TU Darmstadt. 

Prof.Dr. Stefan Katzenbeisser ist seit April 2019 Inhaber des Lehrstuhls für Technische Informatik an der Universität Passau. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Cybersicherheit für eingebettete Systeme, der sicheren kritischen Infrastrukturen sowie dem technischen Datenschutz. Er ist Mitglied der Association for Computing Machinery (ACM), der Gesellschaft für Informatik (GI) und Senior Member des Institute for Electrical and Electronics (IEEE). Darüber hinaus leitet er ein Teilprojekt zur angewandten Kryptographie am DFG-Sonderforschungsbereich CROSSING an der TU Darmstadt. 

„Meine Forschungsschwerpunkte liegen im Design und der Analyse von Sicherheitsinfrastrukturen. Wir decken dabei die gesamte Bandbreite ab, von der Entwicklung von Sicherheitsankern für eingebettete Systeme bis hin zum Entwurf von Sicherheitskonzepten für kritische Infrastrukturen. Aktuell entwickeln wir etwa Methoden, wie sich Nutzerdaten von autonomen Fahrzeugen gegen Cyber-Attacken schützen lassen. Um hier Konzepte für die Zukunft zu entwerfen, sind wir auf den Blick aus anderen Disziplinen und aus der Industrie angewiesen. Darüber hinaus ist es mir wichtig, den Nachwuchs frühzeitig an unsere Forschung heranzuführen. Wir bieten regelmäßig Seminare zu unseren Themen an."

Diese Seite teilen