Diesen Newsletter im Browser anzeigen
Digitales Forschungsmagazin Universität Passau
 
#2 Sie sind gefragt!
Elektrofahrzeuge vor einem alten Holzhaus im Böhmerwald. Foto: e-Sumava
Wir wollen Sie, liebe Leserinnen und Leser, besser kennenlernen: Was interessiert Sie an unserer Forschung? In regelmäßigen Abständen werden wir unter dem Hashtag #IhreFragen auf unseren sozialen Kanälen Projekte unserer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler posten.
Den Auftakt macht nächste Woche das Projekt ELECTRIFIC um unseren Informatikprofessor Hermann de Meer. Sein Team war an einem europaweiten Forschungsprojekt beteiligt, das Konzepte für Elektromobilität entwickelt und getestet hat - unter anderem im Böhmerwald (siehe Bild oben) und in Barcelona. Was interessiert Sie an dem Thema? Welche Fragen würden Sie dem Forschungsteam gerne stellen? Kommentieren Sie unter unseren Posts oder schreiben Sie uns: digital@uni-passau.de
Im Wintersemester startet bei uns ein ungewöhnliches Vortragsformat: Pünktlich um zwölf Uhr gibt es jeden Mittwoch "10 Minuten Soziologie" in diesem Semester zum Thema Verantwortung. Den Auftakt macht am 16. Oktober Anna Henkel, Professorin für Soziologie mit Schwerpunkt Techniksoziologie und nachhaltige Entwicklung, die dieses Format zu uns an die Universität geholt hat. Sie spricht zum Thema Selbstmedikation und zur Verantwortung von mündigen Patientinnen und Patienten.
Prof. Dr. Anna Henkel, Inhaberin des Lehrstuhls für Soziologie mit Schwerpunkt Techniksoziologie und nachhaltige Entwicklung an der Universität Passau
Wo? Im Hörsaal 1 Philosophicum. Das Bild von Frau Professorin Henkel ist auf dem Weg dorthin entstanden: Der Hörsaal befindet sich rechts hinter dem Gang über der Innstraße, der das Nikolakloster mit dem Philosophicum verbindet. Kommen Sie doch vorbei!
Kathrin Haimerl
Kathrin Haimerl
Referentin für Forschungskommunikation Twitter: @kathaimerl
 
 
#magazin
Prof. Dr. Jan H. Schumann, Sprecher der Kommission für Ethik in der Forschung an der Universität Passau
Video-Interview
"Immer mehr Instanzen fordern Prüfung durch Ethikkommission"
Warum braucht es Ethikkommissionen an Universitäten? Prof. Dr. Jan H. Schumann, Sprecher des Gremiums an der Universität...
Bild eines Binärcodes
Kryptographie
Neuer Weltrekord im Codeknacken stellt Online-Sicherheitssysteme in Frage
Unter Beteiligung der Universität Passau hat ein internationales Team von Mathematikern ein neues Verfahren zum Knacken...
Screenshot aus dem Video-Abstract von Professorin Carolin Häussler zur Studie: "Founder-Inventors and Their Investors: Spurring Firm Survival and Growth."
Studie
Geheimnis erfolgreicher Gründerinnen und Gründer
Gründende sollten sich aus dem Unternehmen zurückziehen, sobald es eine bestimmte Größe erreicht hat? Eine Studie von...
Kühe auf der Weide. Symbolbild: Colourbox
TRIOLOG Kooperation
Der vernetzte Bauernhof
Digitalisierung in der Landwirtschaft: Die Online-Plattform "Regiothek" und die Zusammenarbeit der Universität Passau...
 
 
#projekte
Elektrofahrzeuge vor einem alten Holzhaus im Böhmerwald. Foto: e-Sumava
Projekt
Stromnetz fit für E-Mobilität machen
Konzepte vom Bayerwald bis Barcelona: Im Projekt ELECTRIFIC hat ein europaweites Team Methoden entwickelt, um die...
Symbolbild zum Projekt Cross-Domain AI - Schlauer Werkzeugkasten für Data Scientists
Projekt
Schlauer Werkzeugkasten für Data Scientists
Im Projekt Cross Domain AI entwickelt ein Forschungsteam zusammen mit dem Passauer Unternehmen ONE LOGIC GmbH ein...
Welche Regeln gelten in digitalen Märkten? Zu diesem Thema forscht der Wirtschaftsinformatiker Prof. Dr. Jan Krämer.
Projekt
Kluge Regulierung der digitalen Plattform-Ökonomie
Ein Team der Universität Passau untersucht in einem DFG-Projekt, welche Folgen Data-Sharing für den Wettbewerb hat und...
 
 
#veranstaltungen
Veranstaltungsreihe
Wochen zur Demokratie in Passau
Noch bis 20. Oktober: Workshops, Konzerte, Lesungen, Filmvorführungen und Diskussionen an verschiedenen Orten in Stadt...
Die neue Vortragsreihe "10 Minuten Soziologie" findet jeweils am Mittwoch um 12 Uhr in Hörsaal 1, Philosophicum, statt und liefert Diskussionsstoff für die Mittagspause.
Öffentliche Ringvorlesung
"10 Minuten Soziologie" zum Thema Verantwortung
Ab 16. Oktober jeden Mittwoch um 12 Uhr im Hörsaal 1, Philosophicum: Öffentliche Kurz-Vorträge rund um das Thema...
Vortrag
Big Data und KI im Einsatz bei BMW Group
Montag, 21.10., 18 - 20 Uhr, IT-Zentrum, Raum 017: Das Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B) lädt ein zum Vortrag von...
Prof. Dr. Horst-Alfred Heinrich (von rechts) und Projektmitarbeiter Lorenz Klumpp. Foto: Christl Metzenrath, Forschungsverbund ForDemocracy
Öffentliche Ringvorlesung
Demokratie im Bild
Jeden Montag ab 21.10. um 18 Uhr im Hörsaal 4, Philosophicum: Ringvorlesung zu Symbolen und ihrer Bedeutung für die...
Kind spielt auf Tablet - ein Vortrag an der Universität Passau beschäftigt sich mit Privatheit & informationelle Selbstbestimmung von Kindern im digitalen Kontext. Symbolbild: Colourbox
Vortrag
Privatheit & informationelle Selbstbestimmung von Kindern im digitalen Kontext
Donnerstag, 21.11., 18 - 20 Uhr, Hörsaal 4, Philosophicum: Haben Kinder ein Recht auf Privatheit im digitalen Raum? Das...
 
 
Wir müssen die kurzen Innovationszyklen der IT nutzen, um das Stromnetz fit für die Zukunft zu machen.

Prof. Dr. Ing. Hermann de Meer über Stromnetze in Zeiten von Elektromobilität

 
 
#international
Professor Andreas König und Dr. Lorenz Graf-Vlachy von der Universität Passau diskutierten mit Forscherinnen und Forschern aus der ganzen Welt, was Führungskräfte brauchen, um in einer zunehmend instabileren Welt zurechtzukommen.
EIASM-Workshop zur Rolle von Führungskräften
Welche Sprache muss Wissenschaft finden, um der zunehmenden Skepsis gegenüber Wissenschaft auch bei Top-Führungskräften zu begegnen? Über dieses Thema diskutierten in einem internationalen Workshop im Sommersemester an der Universität Passau Ökonominnen und Ökonomen aus der ganzen Welt. Innovationsforscher Prof. Dr. Andreas König und sein Team haben die Workshop-Reihe des Brüsseler EIASM-Netzwerks nach Passau geholt. Die Diskussion hat mich gefreut, denn sie zeigt, dass unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zunehmend sensibler dafür werden, dass es eine andere Sprache braucht, um eine Öffentlichkeit außerhalb der Fachcommunity zu erreichen.
 
Weitere Informationen
Datenschutzerklärung
Impressum
Abonnement beenden
Sie möchten zukünftig keine weiteren Nachrichten des Forschungsmagazins der Universität Passau erhalten? Hier können Sie sich abmelden.